Aktuelles

 

Termine 2022

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonntag, 08. Mai 2022, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bis zum 02.05.2022 gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten 
bis zum 5.5. eine Zusage und kurz vor Beginn einen Zugangslink

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonnabend, 18. Juni 2022, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bis zum 13.06.2022 gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten 
bis zum 15.06. eine Zusage und kurz vor Beginn einen Zugangslink

 

Neue öffentliche Beiträge zum Thema „Wochenkinder“:

Ein interessanter Youtube-Kanal (#Kitahelden), der sich für eine Verbesserung der Versorgungssituation in Kitas einsetzt,  hat ein Interview mit Heike Liebsch geführt. Link zum Interview

Das Freie Radio LORA München wird am Donnerstag, 30. Juni 2022, 21 Uhr einen Beitrag zum Thema Wochenkinder senden.
Link zum Radio

 

Neues Forschungsprojekt gestartet:

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Rostock
führt aktuell unter Leitung von Dipl.-Psych Eva Flemming  eine Studie zu den Wochenkindern der DDR durch.
Titel der Studie: „Bindung und seelische Gesundheit von ehemaligen Wochenkrippenkindern“

Gesucht werden ehemalige Wochenkinder, die bereit sind, sich an einer Studie zum Thema
seelische Gesundheit und Bindungserfahrung zu beteiligen. Mehr Infos hier.

Kontakt per E-Mail: eva.flemming@med.uni-rostock.de  / Telefonisch: 0381 494 – 9671

 

Kunstprojekt „Wir Wochenkinder – ein polyphoner Monolog“

… nichts sagen, sich nicht beschweren, nicht zur Last fallen, nichts machen können?
Mitmachen müssen? Bedürfnisse verdrängen? Allein schaffen? Leise sein?

Leise sein: Bis heute gibt es v.a. zu den Kinderwochenheimen, auch aufgrund vernichteter DDR- Archive, wenig wissenschaftliche Forschungen und kaum künstlerische Auseinandersetzungen mit dem Thema. Folglich auch wenig Aufklärung, gesamtgesellschaftliche Aufarbeitung und Anerkennung des Geschehenen und seiner Folgen.
Es ist etlichen Menschen schlichtweg nicht bekannt, dass es diese Einrichtungen in der DDR gegeben hat. Und dass viele der ehemaligen Wochenkinder diese frühe Form der Fremdbetreuung bis heute nicht losgelassen hat. – Dauert ihr Leise Sein an?

Mit der Recherche zu ‘Wir Wochenkinder – Ein polyphoner Monolog‘ können ihre Stimmen laut werden.

So beschreibt Claudia Graue aus Berlin Ihr Projekt. Sie sucht dafür nach Stimmen von
Wochenkindern. Wer sie unterstützen möchte, kann zu Ihr Kontakt aufnehmen: me(at)claudiagraue.de / Tel.: 0177-9395494
Mehr Infos außerdem hier – und im Flyer

 

künstlerische Ausstellungsprojekt „ abgegeben“

Ausstellungsprojekt "abgegeben"

Ausstellungsprojekt

 

 

 

 

 

 

 

Wir weisen hin auf das aktuelle künstlerische Ausstellungsprojekt „ abgegeben“ von Sophie Linz.
Die Ausstellung ist für das Frühjahr 2023 in der Kunsthalle Rostock und anschließend in Dresden geplant. In Rostock wird begleitend ein Symposium stattfinden, um einen gegenseitigen Austausch zu ermöglichen. Der Termin wird hier rechtzeitig bekanntgegeben.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier: http://wochenkrippe.de/

 

Hörspiel: „Die Kinder schlafen“

Von Amina Gusner wurde ein Hörspiel zu den Wochenkindern veröffentlicht und kann hier gehört werden (Vorsicht: Triggergefahr):

Hörspiel: "Die Kinder schlafen" von Amina Gusner

Die Kinder schlafen

Quelle: https://diesistas.de/kinder.html

 

——————————————————————————————————

Fernsehbeitrag über Wochenkinder

Die ARD sendete am Dienstag, 3. August 2021, 00:05 den Dokumentarfilm

Die Tränen der Kinder. Wochenkrippen in der DDR

Aktuell ist der Film noch hier abrufbar: Archiv

Neue Gruppe für den Austausch von Menschen mit Wochenkrippen-Erfahrungen.

Wie geht es Menschen heute, deren Biografie in einer Wochenkrippe begann? Wie erlebten sie diese Zeit damals? Wie blicken sie heute auf ihre Vergangenheit zurück? Und wie hat diese Erfahrung ihre Familien geprägt? Wie geht es anderen mit ähnlichen Erfahrungen? Wir wollen einladen zum Austausch.

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen!

Ort: Gotha

Begleitet von: Bärbel Benkert (Erzieherin (für kurze Zeit auch in einer Wochenkrippe tätig gewesen), heute Coach und Beraterin) und Susanne Vogel (Dipl.-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin)

Kontakt: Bitte melden Sie sich unter folgender Emailadresse: wochenkrippe@mailbox.org

Hinweis: Das ist eine Empfehlung. Es ist keine Veranstaltung von wochenkinder.de
Wenden Sie sich bitte direkt an die o.g. E-Mail-Adresse

——————————————

Memory

Veröffentlichung von Ute Stary:

Ute Stary hat zu ihren bisherigen Forschungsergebnissen einen umfangreichen Beitrag geschrieben, den sie hier zur Verfügung stellt.
Bitte beachten Sie die Angaben zu den Nutzungsrechten.

Zum Artikel: Ute Stary 2020

 

Dienstag, 12.2.2019, 21 Uhr
Frontal21: Wenn die Eltern Fremde sind

Die Sendung zu den Wochenkindern von Frontal21 wurde am 12. Februar 2019 beim ZDF ausgestrahlt
und ist aktuell über Youtube abrufbar: https://www.youtube.com/watch?v=2DTaJCy8Qm8

Kommentare sind geschlossen.