Archiv Termine

Termine 2023

Online Treffen „Gründung einer lokalen Selbsthilfegruppe“

Sonntag, 15.01.2023, 11-12 Uhr 
Eintritt: frei
Max. 10 Teilnehmer*innen / Für Interessierte, die selbst eine lokale Selbsthilfegruppe aufbauen wollen
Um Anmeldung wird bis zum 12.01.2023 gebeten.
Teilnahme nur nach Anmeldung und erfolgter Bestätigung unter: berlin@wochenkinder.de

Gesprächskreis Leipzig 

Dienstag 17. Januar 16 Uhr 
Eintritt: frei
Teilnahme nur nach Anmeldung und erfolgter Bestätigung unter: ina.klass@leipzig.de

Ort: Friedrich Ebert Str. 19, 04109 Leipzig

Termine 2022

Treffen von ehem. Wochenkindern in Berlin

Sonnabend, 03. Dezember 2022, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Max. 10 Teilnehmer*innen
Um Anmeldung wird bis zum 20.11.2022 gebeten.
Teilnahme nur nach Anmeldung und erfolgter Bestätigung unter:
berlin@wochenkinder.de

Ort: Bismarckstraße 101, 10625 Berlin

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonnabend, 22. Oktober 2022, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bis zum 17.10.2022 gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten 
bis zum 20.10.22 eine Zusage und kurz vor Beginn einen Zugangslink

Treffen von ehem. Wochenkindern in Berlin

Sonnabend, 01. Oktober 2022, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Max. 10 Teilnehmer*innen
Um Anmeldung wird bis zum 25.09.2022 gebeten.
Teilnahme nur nach Anmeldung und erfolgter Bestätigung unter:
berlin@wochenkinder.de

Ort: Bismarckstraße 101, 10625 Berlin

Treffen von ehem. Wochenkindern in Leipzig

Dienstag, 20. September 2022, 16 Uhr 
Eintritt: frei
Bei Interesse bitte vorher Bescheid geben: Telefon: 0341 123-6755 /
E-Mail: selbsthilfe@leipzig.de

Die Leipziger Selbsthilfegruppe ist auch im Entstehen. Wir freuen uns über weitere Mitglieder. Unser Arbeitstitel lautet „Wochenkrippenkinder Leipzig“. Angesprochen sind natürlich auch Wochenheimkinder. Wir finden uns gerade erst.
Ort: SKIS, Friedrich-Ebert-Straße 19a, 04109 Leipzig

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonnabend, 17. September 2022, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bis zum 12.09.2022 gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten 
bis zum 10.09.22 eine Zusage und kurz vor Beginn einen Zugangslink

Treffen von ehem. Wochenkindern in Leipzig

Dienstag, 06. September 2022, 16 Uhr 
Eintritt: frei
Bei Interesse bitte vorher Bescheid geben: Telefon: 0341 123-6755 /
E-Mail: selbsthilfe@leipzig.de

Die Leipziger Selbsthilfegruppe ist auch im Entstehen. Wir freuen uns über weitere Mitglieder. Unser Arbeitstitel lautet „Wochenkrippenkinder Leipzig“. Angesprochen sind natürlich auch Wochenheimkinder. Wir finden uns gerade erst.
Ort: SKIS, Friedrich-Ebert-Straße 19a, 04109 Leipzig

 

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonntag, 08. Mai 2022, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bis zum 02.05.2022 gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten 
bis zum 5.5. eine Zusage und kurz vor Beginn einen Zugangslink

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonnabend, 18. Juni 2022, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bis zum 13.06.2022 gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten 
bis zum 15.06. eine Zusage und kurz vor Beginn einen Zugangslink

 

Neue öffentliche Beiträge zum Thema „Wochenkinder“:

Ein interessanter Youtube-Kanal (#Kitahelden), der sich für eine Verbesserung der Versorgungssituation in Kitas einsetzt,  hat ein Interview mit Heike Liebsch geführt. Link zum Interview

Das Freie Radio LORA München wird am Donnerstag, 30. Juni 2022, 21 Uhr einen Beitrag zum Thema Wochenkinder senden.
Link zum Radio

 

Neues Forschungsprojekt gestartet:

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Rostock
führt aktuell unter Leitung von Dipl.-Psych Eva Flemming  eine Studie zu den Wochenkindern der DDR durch.
Titel der Studie: „Bindung und seelische Gesundheit von ehemaligen Wochenkrippenkindern“

Gesucht werden ehemalige Wochenkinder, die bereit sind, sich an einer Studie zum Thema
seelische Gesundheit und Bindungserfahrung zu beteiligen. Mehr Infos hier.

Kontakt per E-Mail: eva.flemming@med.uni-rostock.de  / Telefonisch: 0381 494 – 9671

 

Kunstprojekt „Wir Wochenkinder – ein polyphoner Monolog“

… nichts sagen, sich nicht beschweren, nicht zur Last fallen, nichts machen können?
Mitmachen müssen? Bedürfnisse verdrängen? Allein schaffen? Leise sein?

Leise sein: Bis heute gibt es v.a. zu den Kinderwochenheimen, auch aufgrund vernichteter DDR- Archive, wenig wissenschaftliche Forschungen und kaum künstlerische Auseinandersetzungen mit dem Thema. Folglich auch wenig Aufklärung, gesamtgesellschaftliche Aufarbeitung und Anerkennung des Geschehenen und seiner Folgen.
Es ist etlichen Menschen schlichtweg nicht bekannt, dass es diese Einrichtungen in der DDR gegeben hat. Und dass viele der ehemaligen Wochenkinder diese frühe Form der Fremdbetreuung bis heute nicht losgelassen hat. – Dauert ihr Leise Sein an?

Mit der Recherche zu ‘Wir Wochenkinder – Ein polyphoner Monolog‘ können ihre Stimmen laut werden.

So beschreibt Claudia Graue aus Berlin Ihr Projekt. Sie sucht dafür nach Stimmen von
Wochenkindern. Wer sie unterstützen möchte, kann zu Ihr Kontakt aufnehmen: me(at)claudiagraue.de / Tel.: 0177-9395494
Mehr Infos außerdem hier – und im Flyer

 

künstlerische Ausstellungsprojekt „ abgegeben“

Ausstellungsprojekt "abgegeben"

Ausstellungsprojekt

 

 

 

 

 

 

Wir weisen hin auf das aktuelle künstlerische Ausstellungsprojekt „ abgegeben“ von Sophie Linz.
Die Ausstellung ist für das Frühjahr 2023 in der Kunsthalle Rostock und anschließend in Dresden geplant. In Rostock wird begleitend ein Symposium stattfinden, um einen gegenseitigen Austausch zu ermöglichen. Der Termin wird hier rechtzeitig bekanntgegeben.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier: http://wochenkrippe.de/

 

Termine 2021

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonnabend, 04. Dezember 2021, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bis zum 30.11.2021 gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten 
bis zum 1.12. eine Zusage und kurz vor Beginn einen Zugangslink

Fernsehbeitrag über Wochenkinder

Die ARD sendete am Dienstag, 3. August 2021, 00:05 den Dokumentarfilm

Die Tränen der Kinder. Wochenkrippen in der DDR

Aktuell ist der Film noch hier abrufbar: Archiv

Der Film war vom MDR auf YouTube eingestellt worden, wurde aber leider nach 90 Tagen herausgenommen. Schade.
In der Zeit von August bis Ende Oktober 2021 erreichte der Film über 330.000 Nutzer*innen.  Es gab über 1.800 Kommentare und war deshalb eine wichtige Plattform, um sich offen auszutauschen: YouTube

Neue Gruppe für den Austausch von Menschen mit Wochenkrippen-Erfahrungen.

Wie geht es Menschen heute, deren Biografie in einer Wochenkrippe begann? Wie erlebten sie diese Zeit damals? Wie blicken sie heute auf ihre Vergangenheit zurück? Und wie hat diese Erfahrung ihre Familien geprägt? Wie geht es anderen mit ähnlichen Erfahrungen? Wir wollen einladen zum Austausch.

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen!

Ort: Gotha

Begleitet von: Bärbel Benkert (Erzieherin (für kurze Zeit auch in einer Wochenkrippe tätig gewesen), heute Coach und Beraterin) und Susanne Vogel (Dipl.-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin)

Zeit: Die Gruppe wird im Herbst 2021 starten. Einen genauen Termin legen wir gemeinsam mit den Interessenten fest.

Kontakt: Bitte melden Sie sich unter folgender Emailadresse: wochenkrippe@mailbox.org

Hinweis: Das ist eine Empfehlung. Es ist keine Veranstaltung von wochenkinder.de
Wenden Sie sich bitte direkt an die o.g. E-Mail-Adresse

 

Theaterprojekt zum Thema Wochenkinder

*interne Vorpremiere mit Publikumsgespräch

Wann: am Freitag, 5. November 2021, 20 Uhr

Wo: im Theater TD Berlin, Klosterstraße 44, 10179 Berlin

„Für Dich“ hieß die Frauenzeitschrift in der DDR, die das Bild der schönen, sanften Frau um einen Aspekt erweiterte: den der arbeitenden Frau, die gesellschaftlich ihren „Mann“ stand. Für den Aufbau des Sozialismus wurden schließlich alle Hände gebraucht. Was den DDR-Funktionären als ein Zeichen gelebter Gleichberechtigung von Frauen galt, hatte für die Kinder oft verheerende Folgen. Tausende Babys und Kleinkinder wuchsen in Wochenheimen und Wochenkrippen auf. Montagfrüh brachten die Eltern sie in die Krippe und holten sie am Freitagnachmittag wieder ab. Das in diesem Film dokumentierte Theaterstück gibt den Kindern von damals, heute zwischen 40 und 60 Jahre alt, erstmals eine Stimme.

Diese erste künstlerische Auseinandersetzung mit dem wichtigen Aspekt ostdeutscher Vergangenheit wird als filmische Version erst- und einmalig der Öffentlichkeit präsentiert.

Flyer hier: FÜR DICH

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonnabend, 30. Oktober 2021, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bis zum 28.10. 2021 gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten 
bis zum 29.10. eine Zusage und kurz vor Beginn einen Zugangslink

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonnabend, 02. Oktober 2021, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bis zum 10.9. 2021 gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten 
bis zum 18.9. eine Zusage und kurz vor Beginn einen Zugangslink

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonnabend, 24. Juli 2021, 16-18 Uhr 
Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bis zum 16.7. 2021 gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten 
bis zum 18.7. eine Zusage und kurz vor Beginn einen Zugangslink

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonnabend, 15. Mai 2021, 16-18 Uhr 
Moderation: Kerstin Loesche, Weimar

( Kerstin Loesche ist Diplom-Biologin, Dozentin und Freie staatlich anerkannte Ergotherapeutin,
seit Jahren mit dem Thema Wochenkinder vertraut und bietet bei Bedarf ihre Hilfe an
(ggf. auch über Heilmittelverordnung für Ergotherapie)

Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bis zum 20.4. 2021 gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten 
bis zum 24.4. eine Zusage und kurz vor Beginn einen Zugangslink

 

Gesprächskreis Wochenkinder online

Sonnabend, 27. März, 16-18 Uhr
durch Corona pausierte ein Teil der Arbeit – insbesondere der wichtige Gesprächskreis bei Ute.
Nun gibt es ein neues Format, das Coronakonform online per Video-Konferenz stattfindet.
Dies ermöglicht allen Teilnehmern, sich an einen ruhigen sicheren Ort zurückzuziehen und
teilzunehmen.

Moderation: Kerstin Loesche, Weimar

Eintritt: frei
Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen gebeten:
info@wochenkinder.de
max. 8-10 Teilnehmer sind möglich.
die Angemeldeten erhalten eine Zusage und einen Zugangslink

 

Termine 2020

Donnerstag, 17. September 2020, 19 Uhr
ZBBB e.V.
01796 Pirna, Steinplatz 21
Vortrag und Gespräch mit Heike Liebsch zum Thema
„Wochenkinder in der DDR am Fallbeispiel Dresden“
Eintritt: frei
Mehr Infos hier: Flyer Pirna

Um Anmeldung wird wegen der derzeit begrenzten Teilnehmerzahlen gebeten:
Tel.: 03501-762072
max. 20 Teilnehmer sind möglich.

 

Achtung: auf Grund der Corona-Krise fallen derzeit alle Gesprächskreise aus. Die Fortsetzung werden wir hier rechtzeitig bekanntgeben.

Vielen Dank für Euer Verständnis – und kommt gut und gesund durch die Zeit.

 

Termine 2019

Sonnabend, 02.11.2019, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr 
Gesprächskreis für ehemalige Wochenkinder
im Löwenberger Land,
16775 Teschendorf/Löwenberger Land (Hauptstraße 103)
Anmeldung unbedingt erforderlich.
Bei mehr als 8 Personen, die sich anmelden, entscheidet das Eingangsdatum über die Teilnahme.
Für das leibliche Wohl bringt bitte jeder eine Kleinigkeit nach eigenem Ermessen mit.
Anmeldung über: ute.stary@icloud.com
www.ute-bendt.de
Donnerstag, 10.10.2019, 15 Uhr
AWO-Seniorenbegegnungsstätte,
Prohliser Allee 31; 01239 Dresden
Vortrag und Gespräch zum Thema „Wochenkinder in der DDR“
Anmeldung bitte über: Telefon 0351-3230560
Freitag, 27.9.2019, 
HS Fulda, Gebäude O
Abschlusskolloquium zum Forschungsprojekt „Die biografische Entwicklung der DDR-Wochenkinder am Fallbeispiel Dresden“
(Achtung: keine öffentliche Veranstaltung)
Donnerstag, 19.9.2019, 18 Uhr
Stadtarchiv Dresden,
Elisabeth-Boer-Straße 1, 01099 Dresden, Vortragssaal

öffentliche Vorstellung der Projektergebnisse: „Die biografische Entwicklung der DDR-Wochenkinder am Fallbeispiel Dresden“
Eintritt frei
Anmeldung nicht erforderlich, aber zur Platzreservierung über unsere Mailadresse möglich: info (et) wochenkinder.de
Mehr Informationen hier
Freitag, 26.7.2019, 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr sowie am
Sonnabend, 31.8.2019, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Achtung: der Gesprächskreis am 31.8.2019 ist bereits ausgebucht.
Gesprächskreis für ehemalige Wochenkinder
im Löwenberger Land,
16775 Teschendorf/Löwenberger Land (Hauptstraße 103)
Anmeldung unbedingt erforderlich.
Bei mehr als 8 Personen, die sich anmelden, entscheidet das Eingangsdatum über die Teilnahme.
Für das leibliche Wohl bringt bitte jeder eine Kleinigkeit nach eigenem Ermessen mit.
Anmeldung über: ute.stary@icloud.com
www.ute-bendt.de
Donnerstag, 23.5.2019, 18.30 Uhr
HS Fulda, Gebäude O
Präsentation des Handlungsforschungsprojektes „Die biografische Entwicklung der DDR-Wochenkinder am Fallbeispiel Dresden“
(Achtung: keine öffentliche Veranstaltung)
Dienstag, 14.5.2019, 14 Uhr
AWO-Seniorenbegegnungsstätte,
Hainsberger Str. 2, 01159 Dresden

Vortrag und Gespräch zum Thema „Wochenkinder in der DDR“
Anmeldung bitte über: Telefon 0351 4135471

Kommentare sind geschlossen.